Sonntag, 31. Mai 2015

Kleines Tischchen für´s Sofa

Wie aus einer Übungsarbeit ein nützlicher Gegenstand wird...

In den letzten Tagen habe ich einige Übungsversuche mit meiner Zinken-Fräsvorrichtung FD 300 gemacht.
Ich habe mir vor einiger Zeit eine weitere Frässchablone für beidseitig offene Schwalbenschwanzzinken in 19mm zugelegt.
Aus einem Übungsstück wurde dann dieser kleine Tisch für die Sofalehne.




Zunächst habe ich aus einer Nußbaumdiele zwei 450mm breite Bretter gesägt die ich anschließend auf 25mm gehobelt habe. Auf das Abrichten, sowie das fertig Hobeln gehe ich hier nicht weiter ein, ist ja immer das gleiche Prinzip.
Nachdem die Bretter gehobelt sind, habe ich sie auf Fertigmaß gesägt.
 
Mit der FD 300 Fräsvorrichtung können max. 305mm breite und 25mm starke Bretter bearbeitet werden. Um eine gleichmäßige Verteilung der 19mm Zinken zu erreichen, habe ich die Bretter auf 278,6mm gesägt.

Im ersten Schritt wird die Fräsvorrichtung genau eingestellt


Anschließend werden im ersten Arbeitsgang die Schwalbenschwanzzinken gefräst.


Dann wird die Schablone herumgedreht und die Gegenzinken gefräst.


Nachdem die Zinken gefräst waren, habe ich die zwei Bretter ohne Leim trocken zusammengesteckt um die Passgenauigkeit zu prüfen...

...Passt alle bestens zusammen, ohne Spalt.

 
Das zweite Brett habe ich mit einer Schwalbenschwanznut im oberen Brett versehen.

Auch hier habe ich alles grob zusammengsteckt.


Als erstes habe ich die Bretter mit den Schwalbenschwanzzinken verleimt.
Nachdem der Leim getrocknet war habe ich die Zinken sauber verschliffen.


Im zweiten Schritt habe ich das zweite Brett verleimt.


Das Tischchen ist verleimt und wird vor dem Einölen nochmals fein geschliffen. Anschließend habe ich alles mit Festool Surfix OS-HD Öl eingelassen.


Fertig ist das kleine Probestück und für ein Übungsstück ist es auch ganz ansehnlich geworden.

 

-- ENDE --


Kommentare:

  1. Hallo Sebastian,
    schönes Stück! Solche Probedrucke können manchmal richtig sinnvoll sein und Spaß Briten.
    MFG, Dominik

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Projekt.
    Leider lässt das meine Couch, aufgrund der Form nicht zu.

    Gruß
    Waldemar

    AntwortenLöschen