Sonntag, 12. Oktober 2014

Nachttischschränke Teil 6

Die Schubladen sind fertig und können eingebaut werden...


 Jetzt werden die Blenden gefertigt, hier schneide ich zunächst 4 x 700mm lange Stücke von den Buch-Dielen. Mit der neuen Metabo KGS 305 M geht das Ablängen der Dielen sehr praktisch.


Die zugeschnittenen Stücke werden erst abgerichtet, dann besäumt und zuletzt in je 4x 110mm und 4x 130mm breite Streifen geschnitten. Die Blenden werden mit je zwei Streifen verleimt, somit hat die obere Blende 200mm breite und die untere Blende 240mm.
 
Nachdem alle Streifen zusammen verleimt wurden, werden diese mit 3mm Übermaß abgelängt und anschließend mit 240er Korn geschliffen.

 

Da die Schränkchen ohne angeschraubte Griffe werden sollen, habe ich mich, zum herausziehen der Schubladen, für eine Griffnut entschieden.
Die Nut ist 20mm breit und 400mm lang eingefräst. Damit die Nut auch gut zu greifen ist, wurde mit einem R8 Kugelfräser eine Rundung eingefräst.




So sieht die fertige Griffnut aus...

  
Nachdem die Blenden soweit fertig sind werden diese noch mit 280er Korn fein geschliffen.
Bevor die Blenden angeschraubt werden habe ich bereits die Schränkchen mit Leinöl eingeölt.


Der letzte Arbeitsgang ist noch das Verschrauben der Blenden, diese wurden je Schublade mit 6 Schrauben von innen verschraubt. Abschließend die Blenden noch einölen.


 

Die Schränkchen passen jetzt super gut zum von mir selber hergestelltem Bett.


-- ENDE --

Kommentare:

  1. Die sehen echt Klasse aus!
    Ich bewundere immer wieder die Menschen, die sich aus sägerauhen "Holzpfosten" die schönsten Möbelstücke bauen!
    Respekt!

    lg
    Stefan :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stefan,

    vielen Dank!! Der Bau hat sich auch lange genug hingezogen, dafür bin ich aber auch zufrieden mit dem Ergebnis.

    Grüße Bastian

    AntwortenLöschen
  3. So herrliche Möbel. Was mir vor allem am allerbesten gefällt, das Du der "Woodworker Gilde / Welt" zeigst und beweist, das das mit einer PTS10 gemacht wird.

    Jetzt war ich auch mal hier und künftig öfter,

    Gruß Andi - Alwaysworkingman

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andi,

      ja mit den Nachttischschränke bin ich echt zufrieden, trotz der weniger guten Präzision der PTS 10...;-)
      Naja aller Anfang ist schwer, aber Stück für Stück wird alles besser...

      Gruß Bastian

      Löschen